A-SB

Beschreibung | Skizze |  Abmessungen | Lieferprogramm | Anfrageformular

Das A-SB-Filtersystem wird durch einen Kraftstoffbrenner bei Motorstillstand regeneriert. Das aktive regenerierende Stillstandsbrennersystem (A-SB) ist insbesondere auch dann immer hervorragend geeignet, wenn die Maschine bei niedrigen Lasten und damit niedrigen Abgastemperaturen betrieben wird. Oder aber die Maschine wird mit stark abwechselnden Lasten betrieben oder aber die Lasten sind nicht vorhersehbar, weil die Maschine sich bspw. im Vermietungsbetrieb befindet.

Denn: Die Regeneration bei dem A-SB ist völlig unabhängig von der Abgastemperatur!

Das katalytisch unbeschichtete SiC-basierte Filtersystem sammelt die Partikel über eine Betriebszeit von ca. 8 bis 10 Stunden. Der Regeneration erfolgt dann bei ausgeschaltetem Motor im Stillstand.

Eine mitgelieferte Kraftstoffpumpe fördert eine definierte Menge Diesel über eine Düse in eine dem Partikelfilter vorgelagerte Brennkammer. Zusätzlich fördert ein Gebläse Luft/Sauerstoff in die Brennkammer. Durch eine Glühkerze wird die Zündung des Kraftstoff-Luft-Gemischs eingeleitet und aufrechterhalten. Die exotherme Reaktion in der Brennkammer erwärmt nun Schritt für Schritt den angesammelten Ruß im Partikelfilter, so dass dieser bei Temperaturen von ca. 600°C verbrennt. Nach erfolgter Regeneration schaltet das A-SB wieder in den Sammelmodus.

Die Regeneration dauert je nach Größe des Filtersystems zwischen 5 und 45 Minuten.

Ein weiterer Vorteil: Das A-SB-System verwendet keinerlei katalytische Beschichtungen. Damit wird kein Stickstoffdioxid (NO2) gebildet. Somit wird auch kein durch das Filtersystem gebildetes NO2 an die Atmosphäre abgegeben. Im Gegenteil. Ein Teil des vom Motor emittierten NO2 wird über Reaktionen mit dem Ruß im Filtersystem sogar reduziert.

Das VERT-zertifizierte A-SB-System ist in verschiedenen Größen bis zu einer Motorleistung von ca. 600 kW und sowohl für Bordspannungen von 12 oder 24V verfügbar. Weitere Informationen finden Sie unten.

Sie sind sich nicht sicher, welches exomission-Filtersystem das richtige für Ihre Maschine ist?
Dann schauen Sie sich doch bitte unsere Übersichten, sowie insbesondere unsere Auswahlmatrix an oder kontaktieren Sie uns.  Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme und beraten Sie sehr gerne.

 

 

Nach oben