Datenspeicherung

Zur Datenspeicherung wird ein separater CAN-Datenlogger eingesetzt. Dieser speichert mit einer festgesetzten Frequenz alle systemrelevanten Größen. Die Aufzeichnung der Daten ist gekoppelt an die Funktionsbereitschaft der ECU. Somit ist sichergestellt, dass das System nur im Falle eines kompletten Stromausfalls keine Daten erfasst. Optional ist eine Fernüberwachung des Systems mittels GSM-Modul verfügbar.

 

Nach oben